Kinderbehandlung 

Bringen Sie Ihre Kinder mit, wenn Sie selbst einen Termin zur Kontrolle haben. So gewöhnen sich schon die ganz Kleinen an die Zahnarztpraxis und bauen Vertrauen auf. Im Alter von ca. 2 Jahren kann man dann spielerisch „die Zähnchen“ zählen und so die Gewöhnung an den Behandlungsstuhl und die Instrumente fortsetzen.

Mit 6 Jahren beginnt dann die sogenannte Individualprophylaxe. In regelmäßigen Abständen werden die Zähne angefärbt und das Zähneputzen geübt. Fluoridierung und Ernährungsberatung gehören ebenso zu den „IP's“, wie die Versiegelung kariesgefährdeter Backenzähne. Sollte dann doch mal ein Loch gefüllt werden müssen, sind die Kinder mit dem Team vertraut und eine Behandlung ist meistens ohne größere Probleme möglich.

NOTDIENST

NOTDIENST

KONTAKT

KONTAKT

SPRECHZEITEN

SPRECHZEITEN

STANDORT

STANDORT